Karikaturen im Geschichtsunterricht – Ein Arbeitsblatt

Karik

Karikaturen stellen für viele Schüler eine echte Herausforderung dar. Das liegt unter anderem daran, dass sich viele der zeitgenössischen Elemente nur schwer dekonstruieren lassen, da sie für Schüler einfach nicht zum Alltagswissen gehören. In den Augen des Schülers wird die Jakobiner- dann eben zur Pudelmütze und die Schlange des Liberalismus zum Monster von Loch Ness. Selbst mir als Lehrer fällt nicht immer jeder Element auf und warum der dt. Michel eigentlich Michel heißt und grundsätzlich ne Schlafmütze trägt, hat sich für mich bis heute eigentlich nur unzureichend geklärt. (Aus dem Vormärz? hmm…naja)

Als Vorbereitung auf die Abiturprüfung habe ich – in Anlehnung an die vorherrschende Obligatorik – daher mal alles zusammengesucht, von dem ich meine, dass Schüler es kennen und einordnen können sollten. Herausgekommen sind zwei wilde Arbeitsblätter voller Mützen, Bärten und Gesichtern, die einmal quer durch die Geschichte zw. 1800 – 1945 gehen. Es ist ein Anfang, den ihr gerne weiter vervollständigen dürft.

Hier zum download erhältlich:   Karikaturen

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentar verfassen