Postkarten um 1900 – Bilddokumente aus der Kaiserzeit

Über die Seite zeno.org gibt es eigentlich eine ganze Menge zu berichten. Aus akutem Zeitmangel (in NRW hat die Schule wieder begonnen) muss ich mich heute allerdings auf einen kleinen Teilbeitrag beschränken. Ich verspreche aber, Euch über kurz oder lang noch mehr zu berichten.

Einen recht authentischen Einblick in die Kultur und Lebenswelt des willhelminischen Deutschlands bieten historische Postkarten. Im Vergleich zur heutigen Ansichtskarte, auf der im Wesentlichen neutral gehaltene Fotos irgendwelcher Plätze, Gebäude oder Personen zu sehen sind, wurden die Postkarten der damaligen Zeit oftmals mit einer bestimmten ideologischen oder kulturellen Aussage verbunden. Dies konnte beispielsweise der Schüler im Matrosenanzug sein oder die recht pathetische Verabschiedung des Soldaten, der für Volk und Kaiser an die Front geht. All das ist nicht nur ein Ausschnitt aus der jeweiligen Zeit, sondern auch ein Stück ideologisches Sebstverständnis, welches sich fabelhaft in den Unterricht integrieren lässt.

Die Seite zeno.org bietet in diesem Zusammenhang eine wirklich ansehnliche Auswahl von 5.000 Postkarten, die jeweils in bestimmte Kategegorien wie Weltkrieg, Denkmäler oder Grüße untergliedert sind. Das ganze ist auch noch lizensfrei, sodass auch der vorsichtige Lehrer Nachts ruhig schlafen kann. Schade ist nur, das ich in diesem Jahr leider keine entsprechende Klasse habe, an der ich die Karten mal ausprobieren könnte 🙂 Aber vielleicht versucht ihr das mal….und berichtet anschließend

(p.s.: Danke an google+ für den Hinweis; Leider habe ich die konkrete Quelle vergessen / Mea Culpa!)

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Geschichte, Postkarten, Unterrichtsideen, Unterrichtsmaterial und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to Postkarten um 1900 – Bilddokumente aus der Kaiserzeit

  1. Armin sagt:

    PPS: Gern geschehen 😉

Kommentar verfassen